Klinische Lerntherapie

 

 

Klinische Lerntherapie bei:

 

- Lese- und Rechtschreibschwäche, zum Beispiel Legasthenie

- Allgemeine Lernschwäche, zum Beispiel Aufmerksamkeitsdefizite, Konzentrationsprobleme

- Defizite in der sensorischen Integration, das heißt alle Sinne betreffend: Hören, Sehen, Fühlen

- Defizite in der motorischen Integration (Gleichgewicht, Koordination, Tonus)

 

Die Lerntherapie ist auf Selbstzahlerbasis und wird nicht von den Krankenkassen übernommen. In manchen Fällen besteht die Möglichkeit, dass die Kosten für die Therapie vom zuständigen Jugendamt übernommen werden. Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu gerne an.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logopaedie-Press